Vollmond über der Wurmlinger Kapelle

Dieses Bild hatte ich schon seit längerem im Kopf, aber manchmal ist man einfach zu faul oder das Wetter passt nicht. Und Vollmond ist ja auch nicht jeden Tag.

Ein bisschen Planung ist natürlich auch nötig. Also erst mal geschaut wann und wo (genaue Himmelsrichtung) der Mond aufgeht und dann in Google-Maps den groben Standort gesucht. Über die Webseite https://www.mondverlauf.de bzw. mit der entsprechenden App lässt sich übrigens beides auf einmal finden.

Damit Kapelle und Mond in ungefähr der gleichen Größe zu sehen sind bin ich ca. 1.5 km hinter der Kapelle auf dem Feld gestanden. Mit dem 600 mm Tele-Objektiv sind dann Kapelle und Mond fast formatfüllend auf dem Foto.

Weiter Beitrag

Antworten

© 2020 JaPhoBlo

Thema von Anders Norén